Operational Excellence für mehr Erfolg mit Ihrem Shared Mobility Angebot

Ein Leitfaden zur Prozessoptimierung


Datenschutzbestimmung von MOQO und von Hubspot


Lange Zeit galt die Annahme, Anbieter in einem Markt mit hohem Wettbewerb müssten die Dinge ganz anders machen als die Konkurrenz, um sich durchzusetzen. Dabei stimmt eher das Folgende: Sie müssen die Dinge schlicht besser machen als die Konkurrenz.

Interne Prozesse können sich schnell als Zeiträuber und Kostenverursacher entpuppen, wenn sie ineffizient gestaltet sind. Um das zu verhindern, gibt es eine Lösung: Operational Excellence.

Um Sie dabei zu unterstützen, Ihre operativen Prozesse zu optimieren, haben wir unseren gesamten Wissensschatz gesammelt, uns mit namhaften Mitspielern der Branche vernetzt und diesen Leitfaden zusammengestellt.

Stetiger Verbesserungsprozess Kaizen, lean management und Scrum

Erfahren Sie auf 43 Seiten…

1) Warum es sich als Sharing Anbieter lohnt, die eigenen Prozesse in den Fokus zu rücken.

Operational Excellence ist kein Zustand, den Sie erreichen können. Das Konzept entspricht vielmehr einem Mindset, bei dem die Optimierung sämtlicher Abläufe im Vordergrund steht, damit zufriedene Nutzer:innen zur richtigen Zeit am richtigen Standort ein sauberes und fahrtüchtiges Fahrzeug vorfinden.

2) Wie Sie Operational Excellence Schritt für Schritt im Arbeitsalltag erreichen können.

Jetzt geht es darum, das Gelernte in die Praxis umzusetzen. Keine Sorge, Sie müssen nicht von heute auf morgen alle Strukturen in Ihrer Organisation komplett umkrempeln. Gehen Sie einen Schritt nach dem anderen.

3) Welche Maßnahmen andere Mitspieler der Shared Mobility Branche ergreifen.

Für unseren Leitfaden haben wir Speaker und Workshop-Leitende des MOQO Summit 2021 gebeten, uns mehr über ihren Ansatz zu Operational Excellence zu erzählen - darunter Bilkollektivet, Spin, MIA und Cartec.